Mnemotechnik
Loci-Methode

Die Loci-Methode ist eine der ältesten Mnemotechniken. „Loci“ bedeutet lateinisch Orte.
Bei dieser Mnemotechnik stellen Sie sich einen Weg vor, den Sie ganz genau kennen, z. B. ein Weg durch Ihr Haus oder den Weg zu Ihrer Arbeit. Auf diesem Weg markieren Sie bestimmte Merkstationen.

Angenommen Sie nehmen den Weg durch Ihre Wohnräume. Dann könnte die erste Merkstation die Eingangstür sein. Die zweite Merkstation könnte die Garderobe sein etc.

Gehen Sie nun diesen Weg entlang. Zu Anfang können Sie zum Erlernen dieser Technik den Weg wirklich abgehen und an Ihren Merkstationen die Gegenstände ablegen, die Sie sich merken wollen. Später gehen Sie diesen Weg natürlich nur im Geiste ab.

Profis haben Wege mit mehreren hundert Merkstationen.

Mit dieser Methode lassen sich z. B. Reden gut einprägen.

Hochbegabung feststellen

Hochbegabungen frühestmöglich erkennen und passend fördern. Jetzt mehr über Anzeichen, Diagnose und Betreuung für Kinder & Erwachsene erfahren.

Hochbegabung bei Erwachsenen

Gerade wenn eine Hochbegabung erst im Erwachsenenalter festgestellt wird, gibt es besondere Anzeichen & Fördermaßnahmen.

Intelligenztest

Hochbegabung wird über einen IQ-Test ermittelt. Jetzt mehr über Intelligenztest für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfahren!

Begabtenförderung

Entscheidend bei der weiteren Betreuung & Entwicklung besonderer Fähigkeiten ist eine frühe Förderung hochbegabter Kinder.

Weitere Informationen